Lesen wir los!


Öffentliche Büchereien haben vielfältige Aufgaben und Ziele. Sie sind gleichermaßen Kultur- und Leseförderungszentrum, Bildungsinstitution, Informations- und Technologiezentrum sowie Ort der sozialen Begegnung.


Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht!

Die Gemeinde|Schulbücherei braucht dringend Unterstützung:
Ab Jänner 2020 einen ehrenamtlichen Leiter/Leiterin, der/die bereit ist, die Ausbildung für ehrenamtliche Bibliothekare zu absolvieren.

Diese Ausbildung wird vom Bundeskanzleramt kostenlos angeboten und ist Voraussetzung dafür, dass die Gemeinde Förderungen für den Ankauf neuer Medien erhält.

Ebenso wird ehrenamtliche Unterstützung für die Betreuung der Öffnungszeiten benötigt. An dieser Stelle ein Danke an Rosi HIER und Silvia SCHLESINGER – beide Damen haben in der Bücherei ehrenamtlich mitgearbeitet, mussten diese Tätigkeit aus privaten Gründen aber beenden.

Interessierte melden sich bitte im Gemeindeamt Winden am See.


17. und 18.Mai 2019
Auftaktklausur zur Erstellung des bgld. Bibliotheksentwicklungsplanes in Eisenstadt.
Zwei Tage intensiv gearbeitet, diskutiert, sehr viele Möglichkeiten und Ideen erörtert. Die Arbeitsmappen intensiver Arbeit wurden für die kommenden Wochen gefüllt. Also: Ärmel hoch!


Deine Büchereikarte* ist da!

 

Und so geht‘s:

1) Die Büchereikarte bekommst Du in der Bücherei und kannst sie dort auch gleich personalisieren lassen.

2) Du bezahlst entweder EUR 15,- JAHRES-Beitrag und kannst eine UNBEGRENZTE Anzahl Bücher entlehnen oder

3) die Entlehngebühr beträgt EUR 0,50 je Buch für die Lesedauer von 3 Wochen!

4) Schüler mit EDU-Card bekommen die Büchereikarte kostenlos!

5) Und schon kannst Du aus dem Angebot der NEUEN, AKTUELLEN BESTSELLER-Bücher, Klassiker, Kinderbücher, DVDs und vielem mehr wählen und LOSLESEN!

 

WIR FREUEN UNS AUF DICH!

 

 

 

* gedruckt auf umweltfreundlichem Karton - keine Plastikkarte



"Das bin ich. Ich zeig es dir" - ein Buchstart-Video nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Heinz Janisch (Text) und Birgit Antoni (Illustration), Tyrolia Verlag 2014.
Bewegungsanleitung zum Song von Ursula Tichy.

"Maus, Maus komm heraus" von Helga Bansch, Tyrolia 2017.
Musik & Sound: Lisa Bansch. Stimme: Valentino Ruschitzka. Animation: Felix Berlet.



Der Preis der jungen LeserInnen geht 2019 in seine sechste Auflage. Zwölf Bücher für Kinder und Jugendliche, die sich besonders für die Leseanimation eignen, wurden dafür ausgewählt. Die AutorInnen und IllustratorInnen werden von Mitte März bis Ende Mai für geförderte Lesungen zur Verfügung stehen.

Von 82 Einreichungen aus 25 Verlagen wurden folgende zwölf Bücher nominiert:

  • Renate Habinger: Nicht schon wieder. Tyrolia Verlag 2018.
  • Julie Völk: Meine liebsten Dinge müssen mit. Beltz & Gelberg 2018.
  • Heinz Janisch: Die Schlacht von Karlawatsch. Orell Füssli Verlag 2018.
  • Willy Puchner: Willy Puchners Fabelhaftes Meer. Nilpferd 2017.
  • Linda Wolfsgruber: Wir. Tyrolia Verlag 2017.
  • Melanie Laibl: Verkühl dich täglich. Mixtvision Verlag 2017.
  • Michael Roher: Frosch und die abenteuerliche Jagd nach Matzke Messer. Tyrolia Verlag 2018.
  • Tanja Fabsits: Der Goldfisch ist unschuldig. Tyrolia Verlag 2018.
  • Verena Petrasch: Sophie im Narrenreich. Beltz & Gelberg.
  • Sarah Michaela Orlovsky: ich#wasimmerdasauchheißenmag. Tyrolia Verlag 2017.
  • Irmgard Kramer: 17 Erkenntnisse über Leander Blum. Loewe Verlag 2018.
  • Elisabeth Steinkellner: Dieser wilde Ozean, den wir Leben nennen. Beltz&Gelberg 2018.

Das Sujet stammt von Illustratorin und DIXI Kinderliteraturpreis-Gewinnerin Tessa Sima.

Nähere Informationen finden Sie in Kürze auf www.leserstimmen.at.



Unterstützt von:


Zum Newsletter anmelden

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.